• Die Mausefalle ist eines der geschichtsträchtigsten Häuser Mülheims. Schon lange bevor Mülheim an der Ruhr das Stadtrecht verliehen wurde, galt sie als „die“ Schank- und Speisewirtschaft der Region. Seitdem das Haus 2013 in den Besitz der Familie Peek überging, fand vieles Alte und Historische der Mausefalle zu seinem ursprünglichen Glanz zurück.


    Mit frischen, saisonalen und regionalen Gerichten, Gemüsen und Kräutern aus eigenem Anbau und mit ausschließlich handwerklich hergestellten Speisen.

  • Menü

    1. Gang

    Gebeizter und geräucherter Lachs

    mit Jogurt, Graupen und Bittersalat

     

    2. Gang

    Getrüffeltes Schaumsüppchen

    von Schwarzwurzeln mit Buttercroutons

     

    3. Gang

    Rücken vom Skrei im Kräutersud pochiert

    mit Pastinaken und Dauphinekartoffeln

    oder

     

    Gebratenes Kalbs-Entrecôte

    mit Polnischer Soße, Spitzkohl und Semmelknödeln aus Dinkel- und Roggenbrot

     

    4. Gang

    Tarte und Sorbet von Mango und Passionsfrucht

     

    4 Gänge inkl. begleitender Weine oder Biere pro Person

    € 60,00